Monitoring Wasservögel

Schwarzhalstaucher © Gunther Zieger, LBV Bildarchiv
Schwarzhalstaucher © Gunther Zieger, LBV Bildarchiv

Seit Ende der 1960er Jahre werden in Deutschland in fast allen international und national bedeutenden Feuchtgebieten sowie in vielen lokal oder regional bedeutenden Gewässern Rastvogelerfassungen durchgeführt. Derzeit beteiligen sich über 2.000 Zählerinnen und Zähler an den Erfassungen. Die Wasservogelzählung ist damit das älteste und umfangreichste Vogelmonitoringprogramm bundesweit. 

 

Wer kann mitmachen?

Jeder! Voraussetzung ist nur, dass man die heimischen Wasservögel bestimmen und die Zähltermine wahrnehmen kann. Wenn Sie in der Bestimmung noch unsicher sind, sorgen wir gerne dafür, dass Sie eine erfahrene Zählerin oder Zähler bei seinen Erfassungsgängen begleiten und damit auch einige Tipps aus der Praxis erhalten können.


Interessiert? Dann wenden Sie sich am besten sofort an...

Wolfgang Hiller

Hirschbergstr. 8

83703 Gmund

Telefon 08022 / 75959

E-Mail

 

Die Vielfalt in der Natur ist nicht nur schön, sondern auch für das menschliche (Über)Leben notwendig und wichtig. Ich engagiere mich für Arten- und Biotopschutz, alle Beobachtungsmeldungen mit Angabe von Ort, Datum, Zeit bitte an mich. Außerdem bin ich für die Koordination der Internationalen Wasservogelzählung von 11 Zählgewässern zuständig.